Psychoduell mit Horst Seehofer

28.06.18 | von admin

Viel von seinem ominösen “Masterplan” gab der Innenminister im Solo-Interview mit Sandra Maischberger nicht preis. Aber doch allerhand Aufschlussreiches über “Glaubwürdigkeitsfallen” und “Donnerschläge” (handelsblatt.com).

Auge
Permalink

Deutsches Gold am Amazonas

26.06.18 | von admin

… wird es jetzt doch noch gehoben (oder wenigstens gesucht)? Die Idee der “Riesen-Mediathek” wirft neue Schatten. Die Bundeskanzlerin wird mitten auf tagesschau.de von einem Journalisten kritisiert. Was Deutschlands teuerste Podcasterin mit dem FC Bayern gemeinsam hat. Der Qualitätsjournalismus lebt (wenn das Privatfernsehen feiert), und RTL wirkt … Das Altpapier vom Di./ 26.6.

Auge
Permalink

Konstruktiver Talk statt "Kanzlerindämmerung"

22.06.18 | von admin

In einer “Maybrit Illner"-Ausgabe ohne Maybrit Illner gab nicht nur Martin Schulz sein Talkshow-Comeback. Es wurde auch über den deutschen Tellerrand der europäischen Flüchtlingspolitik hinausgeblickt. (handelsblatt.com)

Auge
Permalink

Presseähnlicher Rundfunk

21.06.18 | von admin

So etwas soll es im Internet künftig nicht mehr geben. Die Einigung auf diesen Kompromiss war medienpolitisch eine ziemliche Überraschung. Ist sie auch eine gute Idee? (evangelisch.de-Medienkolumne).

Auge
Permalink

Internet ist teuer

19.06.18 | von admin

Tränen in den Augen der Verkäufer: Eine weitere gedruckte Zeitung stellt ihr Erscheinen ein. Die Groko hat festgestellt: Digitalisierung senkt keine Kosten und die Zuschüsse müssen erhöht werden. “Ver-1767-facht” wurden Ausgaben für Bundesregierungs-Imagearbeit in den sog. soz. Medien. Wird der Iconic Turn überschätzt und kommt jetzt das “öffentlich-rechtliche Blogsterben?” Außerdem: auch mal was, das die ARD eher selten hört: “bitte damit unbedingt weitermachen!". (Altpapier vom Di./ 19.6.)

Auge
Permalink

Die Talkshow-Aufregung

14.06.18 | von admin

Es gibt viele Gründe, die politischen Talkshows nicht zu mögen. Doch den Zustand der Medien – und der Demokratie – spiegeln sie mit allen Vor- und Nachteilen ziemlich gut … (evangelisch.de-Medienkolumne).

Auge
Permalink

Medienpolitisches Sommermärchen

12.06.18 | von admin

Sendungsbezug und Sendungsbewusstsein sind jeweils Teekesselchen. War der vergangene Sonntag ein denkwürdiger Fernsehabend? Merken Sie sich den Namen Jesco Denzel! Immer noch lädt niemand die Drehbuchautoren ein. Außerdem: Hat der Berliner Verlag, den es streng genommen gar nicht mehr gibt, noch mal ein Eigentor geschossen? Und die Medienwächter kaufen Antennen … (Altpapier vom Di./ 12.6.)

Auge
Permalink

Überfluss ist keine Vielfalt

07.06.18 | von admin

… sieht aber ähnlich aus. Ist es schlimm, wenn die immer noch vielen deutschen Zeitungen immer noch mehr Redaktionen zusammenlegen? Zumindest muss weniger Hauptstadtjournalismus kein Nachteil sein – wenn im Gegenzug überregionaler aus der sogenannten Provinz berichtet wird (evangelisch.de-Medienkolumne).

Auge
Permalink

Alles bleibt in den Rahmen

05.06.18 | von admin

Heute mit den Klicktreibern Gauland und Plasberg! Was genau Framing ist, ist nicht leicht zu erklären. Aber in Framing-Erklärbeiträgen kann es jedenfalls auch vorkommen. Außerdem: “Flüchtlinge und Kriminalität – Die Diskussion!” Dazu die Kritiken! Außerdem: Die neueste EU-Dystopie (und Horst Seehofer ist dabei), Neues aus den Russland-Ukraine-Konflikten, der MDR ist emanzipiert und jetzt “Analyst". (Altpapier vom Di./ 5.6.)

Auge
Permalink

<< Vorige Seite :: Nächste Seite >>