AKK in ARD und ZDF

13.11.19 | von admin

Deutschlands Innenpolitik verläuft zur Zeit vergleichsweise spannend, was für berichterstattende Medien natürlich schön ist. Zwischen den Parteien und innerhalb von ihnen wird mehr als üblich gestritten und der Streit reicht sogar ins Außenpolitische. Eine Wegmarke war da der Vorschlag der Bundesverteidigungsministerin und CDU-Vorsitzenden Annegret Kramp-Karrenbauer … … (weiter bei medienkorrespondenz.de)

Auge
Permalink

Meinungsfreiheit und Streaming

12.11.19 | von admin

… sind heftig umstritten. Im Streit um erstere sollte der gute alte Rechtsstaat helfen, der allerdings dringend zeitgemäßere Gesetze bräuchte. Die Streamingdienste befinden sich mit dem heutigen Start des Disney-Angebots nun aber wirklich im Kriegszustand. (Altpapier vom Di./ 12.11.)

Auge
Permalink

Duale Systeme

05.11.19 | von admin

Der zweite große deutsche Verlegerverband und die älteste deutsche Journalistengewerkschaft haben in Berlin getagt – und durchaus Gemeinsamkeiten. Außerdem: Was macht eigentlich 8chan, das hoch umstrittene Imageboard? (Altpapier vom Di./ 5.11.)

Auge
Permalink

“Behalten Sie auch ein paar Boulevardzeitschriften”

04.11.19 | von admin

… existenzielle Probleme, große Reden und gute Tipps beim VDZ Publishers’ Summit (meedia.de).

Auge
Permalink

Konjunktiv allein reicht nicht ...

30.10.19 | von admin

“Diese Recherche aus der Gesundheitsversorgung ist bald wieder verfügbar” steht bei Buzzfeed News Deutschland unter den Überschriften zweier Artikel (hier und hier). Zunächst bleibt es dabei, dass die Texte nicht verfügbar sind, entschied die Pressekammer des Berliner Landgerichts am Dienstag … (weiter bei meedia.de)

Auge
Permalink

Aufmerksamkeit-Ambiguität und Schnipselkultur

28.10.19 | von admin

Versteht der MDR “die Abgehängten", weil er selbst zu ihnen gehört? Leiden Pioniere der Verkürzung nun selber darunter, und werden Journalisten für Haltung gebraucht? Geht’s bei großen Teilen der immerzu erzeugten Aufmerksamkeit am Ende vor allem um das, was Suchmaschinen künftig anzeigen? (Altpapier vom Mo./ 28.10.)

Auge
Permalink

Öfter mal was "so genannt" nennen

25.10.19 | von admin

Nicht nur die Konzerne Google/Alphabet und Amazon und deren freie Mitarbeiter, wo immer sie gerade unterwegs sind, können mithören bzw. nachhören, was Nutzer von “Smart Speakern” so sagen (oder sonst für Geräusche von sich geben). Anbieter von Anwendungen für diese Geräte können es auch, sofern sie die Apps entsprechend programmieren. Das haben forschende Berliner Hacker herausgefunden, hieß es gerade in einer mittelstark beachteten Meldung. Nutzer sollten “niemals – auch nicht auf Nachfrage aus dem Gerät hin – ihr Passwort preisgeben” … … (weiter bei medienkorrespondenz.de – Auftakt der neuen Medienkolumne “Bartels’ Betrachtungen")

Auge
Permalink

Geschwärzt, verwirrt, nicht blöd

22.10.19 | von admin

Australische Schlagzeilen wirken auch in Deutschland. Der Australier Julian Assange wurde in England auf beschämende Weise mal wieder der Öffentlichkeit vorgeführt. Und auch wenn die neue Joyn-Serie mit Klaas Heufer-Umlauf nicht vom Hocker reißt: ProSiebenSat.1 gibt sich erfolgreich Mühe. Hilft das im “Streaming-Overlaod"? (Altpapier vom Di./ 22.10.)

Auge
Permalink

Schneller als die Polizei

21.10.19 | von admin

Die deutschen Innenminister reagieren mit zehn Forderungen auf den Terroranschlag von Halle. Beim konkreten Ermitteln war das ZDF schneller als deutsche Sicherheitsdienste. Die Journalismus-Lichtgestalt Juan Moreno bleibt auch beim Rückvermündlichen seines Bestseller-Buchs ein Vorbild. Außerdem: höchste Zeit, sogenannte Smart Speaker anders zu nennen. (Altpapier vom Mo./ 21.10.)

Auge
Permalink

:: Nächste Seite